E-Business-Software Anbieter veröffentlichte Geschäftszahlen
Brokat-Aktie erholt sich wieder

Die am Morgen veröffentlichten Geschäftszahlen ließen die Aktie des Software Anbieters erst einmal deutlich sinken.

dpa-afx FRANKFURT. Nach einem morgendlichen Kurssturz hat sich die Aktie von Brokat am Dienstag im Handelsverlauf deutlich erholt. Am Morgen hatte das Unternehmen Zahlen für das Geschäftsjahr 2000 vorgelegt. Bis 10.45 Uhr stiegen die Anteilsscheine des Anbieters von E-Business-Software um 4,40% auf 14,00 Euro. Am Morgen waren sie bis auf 11,13 Euro gefallen. Der Nemax 50 für die am Neuen Markt notierten Blue Chips gab indessen um 1,89% auf 2 173,26 Zähler nach.

Brokat - Intraday-Chart

"Die Zahlen waren so schlecht nicht", beurteilte Paul Sibianu, der Wertpapiere für die WGZ-Bank analysiert, die 2000er-Bilanz von Brokat. Es sei nichts Neues, dass der Verlust höher ausfällt als der Umsatz. Darüber hinaus seien die Zahlen im Rahmen der Erwartungen geblieben - allerdings am unteren Ende. Abgesehen vom Verlust, der höher ausfiel als vom Markt angenommen.

Hohe Akquisitionskosten belasten das Ergebnis

Die Faktoren, die zu diesem Jahresergebnis geführt haben, seien weitgehend bekannt gewesen, erklärte Sibianu weiter. Anscheinend habe der Markt recht schnell realisiert, dass Brokat zum Beispiel den Einstieg in den US-Markt geschafft hat. Die dadurch entstandenen hohen Akquisitionskosten würden natürlich das Ergebnis belasten.

Bedenklich sei allerdings, dass das Software-Unternehmen keine Angaben zur Bruttomarge gegeben hat, denn die sei in den letzten Monaten immer weiter gesunken. Wenn dieser Trend anhalte, wäre das ein "Negativ-Signal".

Trotz allem betrachtet der Analyst die Brokat-Aktie im Vergleich zur Konkurrenz als "unterbewertet" und bestätigte sie als "Outperformer". Sibianu geht davon aus, dass das Unternehmen im nächsten Jahr die Gewinnschwelle erreichen wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%