E-Commerce-Strategie
Landesbank BW bestätigt Deutsche Bank als 'Outperformer'

Die Analysten sind überzeugt, dass die Deutsche Bank mit ihrer E-Commerce-Strategie das komplette Institut umformen und Kosten einsparen kann.

dpa-afx STUTTGART. Die Landesbank Baden-Württemberg hat die Aktie der Deutschen Bank als 'Outperformer' bestätigt. Das teilte das Kreditinstitut mit. Angesichts der Kommentare der Deutschen Bank zu den Gerüchten um eine Schieflage bei Junk-Bond-Geschäften sei derzeit nicht mit "wesentlichen Ergebnisbelastungen" aus diesem Geschäftsfeld zu rechnen.

Die Analysten hätten darüber hinaus den Eindruck, die Deutsche Bank könne mit ihrer E-Commerce-Strategie das komplette Institut umformen. Je nach Projekt sei es möglich, Kosten einzusparen, die Absatzbasis zu verbreitern und zusätzliche Erträge einzubringen.

Die Übernahme des US-Online-Brokers National Discount Brokers (NDB) mit 270 000 Kundendepots und seiner Position als Market Maker an der NASDAQ sei ein interessantes Investment. Allerdings sei NBD mit rund 1 Mrd. USD nicht günstig bewertet. Andererseits könne mit NBD und anderen Global-E-Projekten das Privatkundengeschäft neu strukturiert werden.

Mit der Deutschen Bank 24 werde der Konzern in Deutschland und künftig auch in Europa seine Wettbewerbsposition verbessern und im Retail Banking effizienter arbeiten. Seit der Übernahme von Bankers Trust gehöre das Kreditinstitut zu den größten der Welt und sei die einzige deutsche Großbank, die ein bedeutendes transatlantisches Standbein habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%