Archiv
E-Plus: Mehr Kunden und stabiler Durchschnittsumsatz

dpa DüSSELDORF/AMSTERDAM. Deutschlands drittgrößter Mobilfunkanbieter E-Plus hat seine Kundenzahl innerhalb eines Jahres um eine Million gesteigert. Ende Juni 2004 telefonierten im E-Plus-Netz 8,7 Millionen Menschen, teilte das Düsseldorfer Unternehmen mit.

dpa DüSSELDORF/AMSTERDAM. Deutschlands drittgrößter Mobilfunkanbieter E-Plus hat seine Kundenzahl innerhalb eines Jahres um eine Million gesteigert. Ende Juni 2004 telefonierten im E-Plus-Netz 8,7 Millionen Menschen, teilte das Düsseldorfer Unternehmen mit.

Der Marktanteil sei trotz des scharfen Wettbewerbs um 0,3 %punkte auf 12,9 % leicht gestiegen. Der Durchschnittsumsatz pro Kunde und Monat belaufe sich bei E-Plus unverändert auf 24 ?.

Besonders erfreulich sei, dass fast drei Viertel der Neukunden im zweiten Quartal 2004 Laufzeitverträge abgeschlossen hätten. Der Umsatz des Mobilfunkbetreibers erhöhte sich im zweiten Quartal 2004 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 12 % auf 676 Mill. ?. Weitere Impulse erwartet E-Plus vom Umts-Geschäft.

Der niederländische Mutterkonzern KPN hat im zweiten Quartal vor allem als Folge geringerer Betriebsausgaben und geringerer Zinszahlungen den Gewinn nach Steuern im Jahresvergleich auf 369 Mill. ? verdoppelt. Wie das Unternehmen ebenfalls am Montag mitteilte, blieb der Umsatz mit 2,9 Mrd. ? praktisch unverändert. Das Betriebsergebnis nahm um 15 % auf 678 Mill. ? zu. KPN-Chef Ad Scheepbouwer zeigt sich vor allem über die Ergebnisse im internationalen Mobilfunk-Bereich zufrieden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%