Archiv
E-Plus startet Mitte August Umts-Dienst für Privatkunden

(dpa-AFX) Düsseldorf - Der Mobilfunkanbieter E-Plus will am 18. August seine ersten Umts-Dienste für Privatkunden starten. Ab dem Datum würden zwei Umts-taugliche Handys angeboten, teilte die Tochter der niederländischen KPN < KPN.ASX > < KPN.FSE > am Montag in Düsseldorf mit.

(dpa-AFX) Düsseldorf - Der Mobilfunkanbieter E-Plus will am 18. August seine ersten Umts-Dienste für Privatkunden starten. Ab dem Datum würden zwei Umts-taugliche Handys angeboten, teilte die Tochter der niederländischen KPN < KPN.ASX > < KPN.FSE > am Montag in Düsseldorf mit.

Vor wenigen Wochen hatte E-Plus bereits eine Umts-Datenkarte auf den Markt gebracht. Diese richtete sich vor allem an Geschäftskunden. Über den Absatz der Datenkarten äußerte sich E-Plus zufrieden. Dieser laufe "sehr gut", sagte ein Sprecher. "Wir erwarten, dass sich dies bei Handys wiederholen wird." Konkrete Daten und Ziele nannte er nicht. Laut früheren Angaben rechnet E-Plus-Chef Uwe Bergheim erst ab dem kommenden Jahr mit einem nennenswerten Absatz von Umts-Mobiltelefonen.

Zum Vermarktungsstart bringt der drittgrößte Mobilfunkanbieter Deutschlands zwei Geräte auf den Markt. Im Portfolio befinden sich je ein Gerät von Sonyericsson und Nokia.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%