Archiv
EADS arbeiten gemeinsam mit Dassault Aviation an Dronen

PARIS (dpa-AFX) - Die EADS wird mit Dassault Aviationein Gemeinschaftsunternehmen zur Entwicklung sogenannter Dronen, unbemannterAufklärungsflugzeuge gründen. Die Kooperation erstrecke sich auf Dronen, die aufmittlerer Höhe fliegen und eine lange Reichweite haben, teilte EADS am Montag inParis mit.

PARIS (dpa-AFX) - Die EADS wird mit Dassault Aviationein Gemeinschaftsunternehmen zur Entwicklung sogenannter Dronen, unbemannterAufklärungsflugzeuge gründen. Die Kooperation erstrecke sich auf Dronen, die aufmittlerer Höhe fliegen und eine lange Reichweite haben, teilte EADS am Montag inParis mit.

Die französische Verteidigungsministerin Michele Alliot-Marie kündigte an,zwei Staatsaufträge im Wert von 435 Millionen Euro an EADS und anderefranzösische Rüstungsfirmen zu vergeben. Der eine 300 Millionen Euro schwereAuftrag für eine Langstreckendrone gehe an EADS, Dassault und Thales. Der andereAuftrag über den Aufbau eines Netzes zwischen der Infantrie, Panzern und Funkgeleiteten Dronen und Robotern hat ein Volumen von 135 Millionen Euro. Hierseien die Unternehmen Thales, Giat Industries, Sagem SA, MBDA und EADSeingebunden,/FX/fn/sk

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%