Archiv
Eads hebt wegen Bilanzanpassung Ergebnis-Prognose für 2004 anDPA-Datum: 2004-07-13 10:39:58

(dpa-AFX) München - Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern Eads < Pead.PSE > < EAD.FSE > hat wegen einer Bilanzanpassung seine Prognose für 2004 angehoben. Für das laufende Geschäftsjahr werde nun mit einem Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) von 1,93 Milliarden Euro gerechnet, 130 Millionen Euro mehr als bislang in Aussicht gestellt, teilte das im Mdax < Mdax.ETR > Unternehmen am Dienstag in München mit.

(dpa-AFX) München - Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern Eads < Pead.PSE > < EAD.FSE > hat wegen einer Bilanzanpassung seine Prognose für 2004 angehoben. Für das laufende Geschäftsjahr werde nun mit einem Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) von 1,93 Milliarden Euro gerechnet, 130 Millionen Euro mehr als bislang in Aussicht gestellt, teilte das im Mdax < Mdax.ETR > Unternehmen am Dienstag in München mit.

Grund sei ein positiver Bilanzierungseffekt, der durch die Verschmelzung der Airbus Airbus-Gründungsgesellschaft GIE auf die heutige Airbus SAS entsteht. Die Airbus GIE war die rechtliche Vorläufergesellschaft der 2001 gegründeten Airbus SAS und musste aus juristischen Gründen weiter als Rechtseinheit bestehen. Bereits im Jahr 2002 hatte Airbus mit der Zusammenlegung der Einheiten begonnen. Im April 2004 wurde die neue rechtliche Unternehmensstruktur nun durch die europäischen Behörden abgesegnet.

Auf die Liquidität der Eads hat die erhöhte Prognose keine Auswirkungen. Die Airbus GIE war seit ihrer Gründung eine in US-Dollar bilanzierende Einheit, die ihre Abschlüsse in Euro konvertierte. Nach der Verschmelzung auf die in Euro bilanzierende Airbus SAS werden alle Transaktionen rückwirkend zum Jahresanfang 2004 in Euro verbucht. Damit bleiben bisherige Umrechnungsdifferenzen aus.

In US-Dollar erhaltene Kundenanzahlungen werden seit Beginn des Jahres zum Wechselkurs am Tag des Zahlungseinganges in Euro umgerechnet und nach Auslieferung der Flugzeuge zu diesem Kurs als Umsatz verbucht. Kursveränderungen während einzelner - über mehrere Jahre dauernde - Flugzeugauslieferungen schlagen somit künftig nicht mehr zu Buche. Durch diese bilanzielle Behandlung spiegelt das Ebit nach Eads-Angaben die Rentabilität der einzelnen Auslieferungen zutreffender wider.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%