Archiv
Eads: Stillstand bei Eurofighter Produktion würde bis 2 Milliarden Euro kostenDPA-Datum: 2004-07-19 09:52:00

(dpa-AFX) Düsseldorf - Der mögliche Stillstand bei der Produktion des Eurofighters würde nach Angaben des Rüstungskonzerns Eads < Pead.PSE > < EAD.FSE > zusätzliche Kosten von ein bis zwei Milliarden Euro verursachen. Zudem wäre die für das Jahr 2007 geplante Auslieferung der zweiten Tranche gefährdet, sagte Eads-Vorstandsmitglied Tom Enders dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). Der Konzern schließt der Zeitung zufolge eine Unterbrechung der Produktion wegen der zaudernden Haltung Großbritanniens nicht aus.

(dpa-AFX) Düsseldorf - Der mögliche Stillstand bei der Produktion des Eurofighters würde nach Angaben des Rüstungskonzerns Eads < Pead.PSE > < EAD.FSE > zusätzliche Kosten von ein bis zwei Milliarden Euro verursachen. Zudem wäre die für das Jahr 2007 geplante Auslieferung der zweiten Tranche gefährdet, sagte Eads-Vorstandsmitglied Tom Enders dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). Der Konzern schließt der Zeitung zufolge eine Unterbrechung der Produktion wegen der zaudernden Haltung Großbritanniens nicht aus.

Die an dem Projekt beteiligten Länder Italien, Spanien, Deutschland und Großbritannien verhandeln seit Monaten über die zwölf Milliarden schwere zweite Tranche der Eurofighter-Bestellung über 236 Jets. Großbritannien soll 89 Maschinen abnehmen. Die Eads-Parteien seien sich über Stückzahlen und Vertragsbedingungen weitgehend einig, schreibt die Zeitung unter Berufung auf Verhandlungskreise.

Das britische Verteidigungsministerium zögert jedoch bei der Unterzeichnung des Vertrags. Ursache dafür könnte der Zeitung zufolge ein Streit mit dem nationalen Rüstungskonzern BAE Systems < BA..ISE > < BSP.FSE > sein. Dieser habe bei der ersten Tranche von Eurofightern Verluste gemacht und wolle nun weniger Risiken übernehmen. Die Auseinandersetzung könnte an diesem Mittwoch (21. Juli) beigelegt werden, wenn Verteidigungsminister Geoff Hoon sein Budget vorlegt, heißt es weiter. Bei Eads rechne man gleichwohl nicht mit grünem Licht für den Eurofighter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%