Archiv
Eastman Kodak: Analystenerwartungen geschlagen, Entlassungen angekündigt

Der Photo- und Imagingkonzern konnte im ersten Quartal einen Gewinn von 52 Cents pro Aktie erzielen. Damit konnten die Erwartungen der Analysten um einen Cent geschlagen werden.

Der Umsatz lag mit 2,98 Milliarden Dollar rund 20 Millionen Dollar unter dem Vorjahresniveau. Das Management revidiert die Aussichten für den weiteren Jahresverlauf nach unten. Im zweiten Quartal werde der Gewinn pro Aktie lediglich in einer Spanne von 1 bis 1,30 Dollar pro Aktie liegen. Die durchschnittlichen Erwartungen liegen bei einem Gewinn von 1,27 Dollar pro Aktie. Die für 2001 ursprünglich angepeilten Gewinn von 4,50 bis 4,90 Dollar pro Aktie könne man nicht mehr in Aussicht stellen. Aufgrund des schwierigen Wirtschaftsumfelds plant Kodak 3.000 bis 3.500 Arbeitsstellen zu streichen. Die Entlassungen werden vorrangig im zweiten Quartal zu außerordentlichen Kosten von 375 Millionen bis 450 Millionen Dollar führen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%