Easy Jet zögert weiter
Lage bei der DBA spitzt sich zu

Die Hängepartie bei der Deutschen BA belastet zunehmend auch das Geschäft der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft. "Es ist unbedingt notwendig, dass wir zu einer Einigung kommen. Die aktuelle Lage verunsichert nicht nur unsere Mitarbeiter, sondern vor allem unsere Kunden", sagte DBA-Chef Martin Wyatt am Freitag. Nach Angaben einer Sprecherin gehen die Buchungen bereits spürbar zurück.

HB/dpa LUTON/MÜNCHEN. Das Unternehmen erklärte, es gebe keine konkreten Pläne für eine Schließung bei einem Scheitern der Übernahme durch Easy Jet. Dies sei nur eine von mehreren Optionen. Easy Jet betonte, dass noch keine Entscheidung über einen Kauf gefallen sei.

Am Mittwochabend waren Tarifverhandlungen zwischen der DBA und der Pilotenvereinigung Cockpit (VC) gescheitert. Eine Einigung ist aber eine der Voraussetzungen für eine mögliche Übernahme durch Easy Jet. Daher sieht die dba ihre Existenz gefährdet.

Inzwischen hat sich die Deutsche BA mit der VC auf eine neue Verhandlungsrunde geeinigt. Die Gespräche würden am Dienstag fortgesetzt, teilte die Deutsche BA am Freitag in München mit. Die Vereinigung habe ein entsprechendes Gesprächsangebot der Fluggesellschaft angenommen.

Easy Jet hält sich weiter alle Türen offen. Die Kaufoption sei weiterhin gültig, sagte Chairman Colin Chandler am Freitag auf der Hauptversammlung in Luton. Bevor man sich aber für den Kauf entscheide, müsse man sicher sein, dass das Geschäftsmodell übertragen werden könne.

Von einer Einstellung des Geschäftsbetriebs bei der dba wäre auch der Münchner Flughafen betroffen. Die Fluggesellschaft steuert etwa neun Prozent zum Passagier-Aufkommen in der bayerischen Landeshauptstadt bei. Es sei zu hoffen, dass die Beteiligten zu einer Einigung kommen, sagte ein Flughafen-Sprecher am Freitag in München. Flughafen-Chef Michael Kerkloh habe aber darauf hingewiesen, dass die Slots der Fluglinie in München für andere Gesellschaften attraktiv seien. "Die Verkehrsnachfrage ist da."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%