Archiv
Ebay beflügelt US-Internetwerte

Ohne einheitliches Bild zeigten sich die US-Aktienmärkte am Mittag.

vwd NEW YORK. Weiter mit uneinheitlichem Kursbild präsentiert sich Wall Street am Freitagmittag. Dabei zeigen sich die Standardwerte knapp behauptet, während die in der Nasdaq zusammengefassten Werte Händlern zufolge durch die positiven Drittquartalszahlen von Ebay nach oben gezogen werden. Der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte (DJIA) notierte etwas leichter, während der S&P-500-Index und der Nasdaq-Index zulegen konnten.

Ebay legten bis heute Mittag zu und zogen andere Internet- und Technologiewerte mit nach oben, unter ihnen auch Yahoo. Auch Broadvison zeigten sich fester. Erwartungsgemäß leichter zeigten sich Ericsson. Das Unternehmen hatte indirekt eine Gewinnwarung für das vierte Quartal gegeben.

Unterschiedlich reagierten Honeywell und United Technologies auf die Fusion der Unternehmen, welches die erste Fusion unter DJIA-Werten seit 93 Jahren wäre, wie das "Wall Street Journal" berechnet hat. Honeywell kletterten nach oben, während United Technologies" verloren. In den kommenden ein bis zwei Wochen rechnen einige Broker mit einer Seitwärtsbewegung an Wall Street. "Bis zum Ende der Earnings-Saison wird sich keine klare Richtung entwickeln", meint Joseph DeMarco, Managing Director bei HSBC Asset Management Americas. Dazu sei der Markt einfach zu volatil.

Ein gutes Unternehmensergebnis ziehe einen ganzen Sektor nach oben, und bei schlechten Quartalszahlen eines anderen Unternehmens schmölzen dann die Gewinne einer ganzen Branche wieder dahin.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%