Archiv
EBay: Kunden strömen auf die Internetseiten

In den vergangenen Tagen, mit Beginn der Weihnachtssaison, haben sich die Waren-Bestellungen über das Internet gegenüber dem Vorjahr deutlich erhöht.

Die Orders haben sich um 27 Prozent verbessert. Das Gesamtvolumen der vergangenen zehn Tage liegt bei 1,5 Milliarden Dollar bei 1,5 Millionen Bestellungen. Ein Grund dafür ist die zunehmende Zahl der Kunden, die einen Internetzugang besitzen. Zum anderen locken viele Online-Händler mit Spezialangeboten wie kostenlosem Warenversand. Amazon profitiert von diesem Trend ebenso wie eBay. Das Online-Auktionshaus bietet mittlerweile auch Artikel zu Festpreisen an. Die Aktie von eBay wird am Freitag von Prudential Securities positiv bewertet. Die Analysten gehen von einem starken Weihnachtsgeschäft aus und rechnen damit, dass das vierte Quartal somit besser als erwartet ausfallen werde. Von Korea abgesehen erwartet Prudential einen zunehmenden Umsatz in allen Regionen. Die Gewinnprognose hebt der Analyst von 12 auf 13 Cents je Aktie an, die Umsatzschätzung steigt von 209 Mio. auf 215 Mio. Dollar. Die Aktie empfiehlt er zum "Kauf" mit einem Kursziel von 75 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%