Ebit auf Vorjahresniveau
Condomi steigert Umsatz im Halbjahr

Der Kölner Kondomhersteller Condomi hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2001/2002 seinen Umsatz um 22 % gesteigert und ein Vorsteuerergebnis auf Vorjahresniveau erwirtschaftet.

Reuters KÖLN/ERFURT. Die Umsatzerlöse seien auf 13,1 (Vorjahr: 10,7) Mill. Euro angewachsen, teilte das im Smax gelistete Unternehmen am Donnerstagabend in einer Pflichtveröffentlichung mit. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) sei wegen planmäßiger Abschreibungen auf Grund der Standortvergrößerung in Erfurt mit 1,6 Mill. Euro auf Vorjahresniveau geblieben. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) sei um 37,5 % auf 3,3 Mill. Euro gestiegen. Die in Erfurt neugebaute Produktionshalle sei nun komplett fertig gestellt, die neuen Produktionsanlagen stünden somit schrittweise zur Verfügung.

Früheren Angaben zufolge erwartet Condomi im gesamten, bis Ende Juni laufenden Geschäftsjahr einen Umsatz von 38,3 Mill. Euro und ein Ebit von 9,2 Mill. Euro.

Kürzlich kündigte Condomi an, in den nächsten zwei Jahren zum weltgrößten Kondomhersteller aufsteigen zu wollen und vor allem in Osteuropa und Afrika weiter massiv zu expandieren. Derzeit sieht sich das Unternehmen an Platz fünf oder sechs auf dem gesamten Weltmarkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%