Archiv
Ebookers.com erwirtschaftet Quartalsgewinn

Ebookers.com plc, London, hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2001 ihren Gewinn je Stammaktie auf 0,5 p erhöht nach einem Verlust von 15 p je Aktie im Vorjahresquartal. Wie das britische Internet-Reiseunternehmen am Montag ad hoc mitteilte, erhöhte sich das Ergebnis inklusive Zinsüberschuss vor Steuern, Abschreibungen, Amortisation und Mitarbeiterbeteiligung auf 0,2 (Vorquartal: minus 5,9) Mill. GBP.

vwd LONDON. Der Verlust vor Steuern habe sich auf 2,6 (Vorquartal: 8,6) Mill. GBP verringert. Der Bruttogewinn erhöhte sich um 37 % gegenüber Vorquartal auf 6,4 Mill. GBP. Das Unternehmen gab den Bestand seiner liquiden Mittel zum 30. September mit 22,9 Mill. GBP an. Der Bruttoumsatz erhöhte sich den Angaben zufolge um 1,4 % gegenüber Vorquartal und um 80 % gegenüber Vorjahresquartal auf 49,4 Mill. GBP.

Die Rohertragsmarge sei auf 12,9 (Vorquartal: 9,5) % gestiegen. Das Unternehmen habe Maßnahmen zur Rentabilitätssteigerung ergriffen, darunter den Abbau von Arbeitsplätzen und die Verlagerung des Back Office nach Indien, hieß es in der Mitteilung weiter. Diese Maßnahmen seien 2002 wirksam.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%