Archiv
Ebookers.com schließt Übernahme von Flightbookers ab

Reuters FRANKFURT. Das britische Internet-Reisebüro ebookers.com Plc hat die Übernahme von Flightbookers Plc abgeschlossen und damit nacheigenen Angaben seine Position als Online-Anbieter von vergünstigten Flugreisen gestärkt. Gemäß der vertraglichen Vereinbarungen seien 50 % des Kaufpreises von 15 Mill. $ sofort bei Abschluss des Vertrages in Form von neuen ebookers.com-Aktien fällig, teilte das am Frankfurter Neuen Markt notierte Unternehmen am Donnerstag in London mit. Die Bedingungen des Kaufoptionsvertrages für die Übernahme von Flightbookers seien bereits 1999 festgelegt worden.

Diese sähen vor, dass die Stückzahl der Aktien, die zur Ausübung der Option zu übergeben seien, auf der Grundlage des durchnittlichen Schlusskurses der US-Technologiebörse Nasdaq vom 5. Oktober bis einschließlich 1. Novmeber 2000 ermittelt würden. Dementsprechend seien am heutigen Donnerstag 1,5 Mill. zusätzliche US-Hinterlegungsscheine (American Depositary Shares) zu einem Kurs von fünf Dollar je Stück ausgegeben worden. Die restlichen 50 % des Kaufpreises sollen den Angaben zufolge innerhalb von zwei Jahren in Aktien oder bar bezahlt werden.

Die Übernahme von Flightbookers passe in die Strategie von ebookers.com, den Beratungs- und Buchungsservice (Fullfilment) in allen elf europäischen Niederlassungen selbst abzuwickeln. Durch den Kauf sichere sich die Gesellschaft außerdem langfristig den direkten Zugang zu ermäßigten Flugpreisen.

Am Frankfurter Neuen Markt präsentierten sich die Aktien von ebookers.com am frühen Nachmittag 2,14 % schwächer bei 4,11 Euro, nachdem die Papiere am Vortag auf ein neues Jahrestief bei 3,70 Euro gefallen waren. Das Jahreshoch erreichten die Papiere im März bei 46,30 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%