Archiv
Echostar: Erwartungen verfehlt

Der Anbieter von Satelliten TV meldete einen Verlust von 167 Millionen Dollar für das zweite Quartal. Damit liegt der Fehlbetrag 18 Millionen Dollar unter dem Vorjahresniveau, verfehlt aber die Erwartungen der Analysten erheblich.

Mit einem Verlust von 35 Cents pro Aktie fällt der Verlust elf Cents größer als erwartet aus. Der Umsatz konnte im Vergleich zum Vorjahr um 51 Prozent auf 862 Millionen Dollar ausgeweitet werden. Die Anzahl der Satelliten TV Kunden stieg um 460.000 auf insgesamt 5,72 Millionen Nutzer. Das Wachstum liegt damit leicht über den Steigerungsraten des Vorjahres.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%