Echtes Eigengewächs
Löbbe erweitert BASF-Vorstand

Der Chemiekonzern hat für den 55-Jährigen ein neues Ressort gebildet. Dazu wird ab März 2002 der Bereich Coatings sowie die NAFTA-Region (Nordamerikanische Freihandelszone) gehören.

dpa-afx LUDWIGSHAFEN. Der Chemiekonzern BASF erweitert ab Januar 2002 seine Führungsriege von acht auf neun Vorstände. Der 55-jährige Klaus Peter Löbbe sei vom Aufsichtsrat zum Vorstandsmitglied bestellt worden, teilte das im Euro Stoxx 50 notierte Unternehmen am Freitag in Ludwigshafen mit. Er gehört dem Unternehmen seit seiner kaufmännischen Ausbildung zwischen den Jahren 1966 und 1968 an.

Löbbe übernimmt ab März 2002 das neu gebildete Ressort IX mit Sitz in Mount Olive (New Jersey). Zu diesem Ressort werden den Angaben zufolge der Bereich Coatings (Fahrzeug-, Autoreparatur- und Industrielacke mit den entsprechenden Beschichtungsverfahren) sowie die NAFTA-Region (Nordamerikanische Freihandelszone) gehören. Der Unternehmensbereich "Coating" soll ab Januar von Jean-Pierre Monteny geführt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%