Archiv
Edison Schools: Verlust leicht ausgeweitet

Edison Schools, ein privater Betreiber öffentlicher Schulen, hat das Minus im abgelaufenen Quartal leicht auf 8,8 Millionen Dollar ausgebaut. Mit einem Verlust von 17 Cents pro Aktie konnte das Unternehmen aber besser abschneiden, als die Analysten mit ihrer Verlustschätzung von 25 Cents pro Aktie zuvor vermutet hatten.

Der Umsatz stieg im gleichen Zeitraum um 80 Prozent von 60 Millionen im Vorjahr auf nun 109 Millionen Dollar. Die Aktie hat seit Jahresanfang rund 40 Prozent an Wert verloren. Die Zielvorgabe für das Geschäftsjahr 2002, die bei einem Umsatz von 534 Millionen Dollar liegt, hat das Management bestätigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%