Archiv
Ehemaliger Boeing-Finanzchef Sears bekennt sich schuldig

Der ehemalige Boeing -Finanzchef Michael Sears hat sich schuldig bekannt, mit Darleen A. Druyun über einen Job bei Boeing verhandelt zu haben, während diese noch als ranghohe Beamtin bei der Luftwaffe über Milliardenkontrakte für Boeing zu entscheiden hatte.

dpa-afx NEW YORK. Der ehemalige Boeing-Finanzchef Michael Sears hat sich schuldig bekannt, mit Darleen A. Druyun über einen Job bei Boeing verhandelt zu haben, während diese noch als ranghohe Beamtin bei der Luftwaffe über Milliardenkontrakte für Boeing zu entscheiden hatte. Dies hat das "Wall Street Journal" am Dienstag in seiner Onlineausgabe berichtet. Sears drohen sechs Monate Gefängnis. Druyun war bereits zu neun Monaten Gefängnis verurteilt worden.

Boeing-Vizepräsident Doug Bain kündigte an, die Gesellschaft wolle weiterhin angeforderte Informationen im Zusammenhang mit diesen Aufträgen liefern. Sie wolle Maßnahmen ergreifen, um die Sache endgültig beizulegen. Druyun war für die Vergabe eines Tankflugzeug- Auftrages im Wert von 23 Mrd. Dollar (17,8 Mrd Euro) sowie für andere Großaufträge zuständig. Sie hatte mit Boeing über eine Stelle verhandelt, während sie noch für die Auftragsvergabe zuständig war und hatte Boeing bevorzugt behandelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%