Ehemaliger Gouverneur will Provinzhauptstadt zurückerobern
Nordallianz kämpft in Nordafghanistan gegen Ismaeli-Miliz

Die Nordallianz liefert sich im Norden Afghanistans schwere Kämpfe mit dem Kriegsherrn einer islamischen Miliz. Sajed Dschafar Nadari, der Anführer von bewaffneten Ismaeli-Truppen, habe die Provinzhauptstadt Pul-i-Chumri bereits am Mittwoch angegriffen, sagte ein Sprecher des von der Nordallianz geführten Verteidigungsministeriums in Kabul am Freitag.

afp KABUL. Berichte über die Eroberung der Stadt durch Nadari wies der Sprecher aber zurück. In der an einer Hauptstraße zwischen Kundus und Masar-i-Scharif gelegenen Stadt gab es in den vergangenen zwölf Monaten mindestens drei Machtwechsel.

Nadari war vor zehn Jahren General in der von der damaligen Sowjetunion unterstützten afghanischen Armee. Bis 1996 amtierte er als Gouverneur von Pul-i-Chumri. Nach dem Rückzug der Taliban vor wenigen Wochen will er sich seine Position wieder erkämpfen. Er soll sich verbündet haben mit Usbekengeneral Abdul Raschid Dostum, der als Mitglied der Nordallianz Masar-i-Scharif kontrolliert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%