Ehemaliger Kohl-Berater wird 60
Horst Teltschik scheidet aus BMW-Vorstand aus

vwd MÜNCHEN. Horst Teltschik legt mit Vollendung seines 60. Lebensjahres am 14. Juni zum Monatsende sein Mandat im Vorstand der BMW AG, München, nieder. Nach Unternehmensangaben vom Mittwoch bleibt er als Beauftragter des Vorstands für Mittel-, Osteuropa, Asien und den Mittleren Osten und als Vorstandsvorsitzender der Herbert Quandt-Stiftung für BMW tätig. Teltschik gehört dem BMW-Vorstand seit dem 1. Januar 1993 an. Er verantwortet das Ressort Wirtschaft und Politik, das mit seiner Berufung eingeführt worden war.

Die Funktionen der Public Affairs und die politischen Verbindungsbüros in Berlin/Bonn, Brüssel, Washington und London berichten nach Teltschiks Ausscheiden aus dem BMW-Vorstand an den BMW-Vorstandsvorsitzenden und sind dann dem Leiter der BMW Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Richard Gaul unterstellt. Zu Gauls Verantwortungsbereich gehören wie bisher die Funktionen Kommunikationsstrategien, Produkt- und Technik-Kommunikation, Wirtschafts- und Unternehmens-Kommunikation sowie PR-Programme. Mit dieser neuen Struktur will BMW der ständig wachsenden Bedeutung der betroffenen Themenkomplexe gerecht werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%