Archiv
Eich rettet Saarbrücken 0:0 gegen Cottbus

Der 41-jährige Peter Eich hat Saarbrücken den ersten Punkt in der 2. Bundesliga gerettet. Der Torwart hielt beim 0:0 gegen Energie Cottbus einen Foulelfmeter von Laurentiu Reghecampf (28.) und brachte die Gäste mit Glanzparaden schier zur Verzweiflung.

dpa SAARBRÜCKEN. Der 41-jährige Peter Eich hat Saarbrücken den ersten Punkt in der 2. Bundesliga gerettet. Der Torwart hielt beim 0:0 gegen Energie Cottbus einen Foulelfmeter von Laurentiu Reghecampf (28.) und brachte die Gäste mit Glanzparaden schier zur Verzweiflung.

Vor 6000 Zuschauern zeigte der Aufsteiger aus dem Saarland nach zwei Auftaktniederlagen seine beste Saisonleistung, vergab aber zu viele Chancen. Beide Mannschaften beendeten die Partie dezimiert: Marcel Rozgonyi (71.) sah wegen wiederholten Foulspiels ebenso Gelb-Rot wie der Cottbuser Zsolt Löw (86.) wegen Meckerns.

Energie-Trainer Eduard Geyer hatte die Abwehr auf drei Positionen umstellen müssen, zudem musste Torhüter Tomislav Piplica nach einem Zusammenprall mit Aimen Demai verletzt vom Feld (27.). Die Unsicherheiten nutzten die Saarländer aber nicht. Neuzugang Henrich Bencik scheiterte an Piplica (20.), Yilmaz Örtülü machte es gegen den eingewechselten Gunnar Berntsen nicht besser (49./50.). Auf der Gegenseite scheiterte Löw an Eich (16.), ehe Reghecampf vom Elfmeterpunkt im FCS-Schlussmann seinen Meister fand. Youssef Mokhtari traf nur die Latte (57.), wenig später Saarbrückens Christian Stuff das Außennetz (73.).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%