Archiv
Eichel: Bei Privatisierung nicht auf direkten Börsengang angewiesen

BERLIN (dpa-AFX) - Bei der angestrebten massiven Privatisierung weitererTelekom- und Postanteile ist der Bund nach Angaben vonFinanzminister Hans Eichel (SPD) nicht auf unmittelbare Börsengänge angewiesen."Dies wäre ein fundamentaler Fehler", sagte Eichel am Mittwoch bei derVorstellung seines Etatentwurfs für 2005. Der Bund sei in der Lage, die Anteileüber "Platzhaltergeschäfte" an die staatliche KfW-Gruppe abzugeben. EinBörsengang könne dann zu einem Zeitpunkt erfolgen, der der Kurspflege diene./sl/DP/js

BERLIN (dpa-AFX) - Bei der angestrebten massiven Privatisierung weitererTelekom- und Postanteile ist der Bund nach Angaben vonFinanzminister Hans Eichel (SPD) nicht auf unmittelbare Börsengänge angewiesen."Dies wäre ein fundamentaler Fehler", sagte Eichel am Mittwoch bei derVorstellung seines Etatentwurfs für 2005. Der Bund sei in der Lage, die Anteileüber "Platzhaltergeschäfte" an die staatliche KfW-Gruppe abzugeben. EinBörsengang könne dann zu einem Zeitpunkt erfolgen, der der Kurspflege diene./sl/DP/js

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%