Eigenständige Sparte für Consumer-Produkte
SCM Microsystems erwartet Breakeven

Die SCM Microsystems erwartet für das erste Quartal 2002 ein ausgeglichenes operatives Ergebnis vor Einmalaufwändungen und Kompensation für Aktienoptionen.

vwd ISMANING. Wie die am Neuen Markt notierte Gesellschaft am Donnerstag ad hoc mitteilte, erzielte sie im vierten Quartal 2001 vor Goodwill-Abschreibungen, Einmalaufwändungen und Kompensation für Aktienoptionen einen Nettogewinn von 0,6 (4,0) Mio USD bzw 0,04 (0,25) USD je Aktie.

Der operative Gewinn entsprach mit 0,4 Mio USD den Planzahlen, hieß es. Am Ende des Geschäftsjahres 2001 betrugen die liquiden Mittel 59,4 Mio USD.

Im Gesamtjahr 2001 ergab sich auf Grund des sehr schwachen ersten Quartals ein Nettoverlust von 4,6 Mio USD oder 0,30 USD je Aktie. SCM Microsystems teilte weiter mit, sie werde ihre beiden Kernsegmente voneinander trennen.

Der Bereich PC-Security und Digital-TV-Security werde weiter durch die SCM Microsystems Inc vorangetrieben. Gleichzeitig werde die Sparte Consumer-Produkte (Digital Media Transfer/Video Editing) in eine eigenständige Gesellschaft ausgegliedert. Dieser Vorgang soll im laufenden Geschäftsjahr abgeschlossen werden.

Im Zuge der Trennung der beiden Kernbereiche habe man eine Wertermittlung der Goodwill-Positionen durchgeführt. Dies führte im Zusammenhang mit den neuen Bilanzierungs-Regeln nach US-GAAP im vierten Quartal zu einer Abschreibung von 36,1 Mio USD. Sie wirke sich nicht auf die Liquidität aus, wurde betont. Im laufenden Geschäftsjahr rechnet SCM im Bereich PC-Security und Digital-TV-Security mit einem Umsatz von 90 Mio bis 100 Mio USD. Das Segment Consumer-Produkte soll 80 Mio bis 85 Mio USD umsetzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%