Ein Euro entspricht 0,8788 Dollar
Euro setzt seine Talfahrt fort

dpa-afx FRANKFURT. Der Euro hat am Tag nach dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) seine Talfahrt fortgesetzt. Für die Gemeinschaftswährung zahlten Händler am Freitagmorgen 0,8788 $. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 0,8832 (Donnerstag: 0,8840) $ fest. Der Dollar kostete damit 2,2145 (2,2125) DM.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,6192 (0,6148) britische Pfund, 110,74 (108,96) japanische Yen und 1,5271 (1,5278) Schweizer Franken fest.

"Die EZB-Entscheidung, ihre Leitzinsen unverändert zu lassen, wird den Euro weiter unter Druck setzen", urteilte der japanische Devisenhändler Toshihiko Masaki. Der schwache Start des Euro in den Tag sei eine normale Reaktion. Händler rechnen nunmehr mit "verbalen Interventionen" der EZB in Form von Kommentaren zu Inflation, Geldmenge und Wechselkurs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%