Ein halbes Prozent bei der Zinssenkung soll ausgeschlossen werden
Euro gibt in New York nach Welteke-Äußerungen nach

rtr NEW YORK. Der Euro hat am Dienstagnachmittag gegenüber dem Dollar etwas nachgegeben, nachdem Bundesbank-Präsident Ernst Welteke die abwartende zinspolitische Haltung der Europäischen Zentralbank (EZB) hervorgehoben und damit Zinssenkungsfantasien gedämpft hatte. Welteke sagte auf der Jahrespressekonferenz der Bundesbank in Frankfurt: "Wir bleiben zunächst bei unserer abwartenden Haltung." Die meisten Händler erwarten dennoch eine Zinssenkung um 25 Basispunkte beim bevorstehenden Ratstreffen der EZB am Mittwoch.

"Mit seinen Aussagen versucht Welteke offenbar eine Zinssenkung um 50 Basispunkte auszuschließen - deshalb fällt auch der Euro", sagte ein Händler. Nach einer Umfrage rechnen 34 der 48 befragten Volkswirte mit einer Zinssenkung am Mittwoch. Bis auf zwei Analysten prognostizieren alle einen Schritt um 25 Basispunkte. Zur Eröffnung in New York kostete der Euro 0,8940/44 Dollar nach 0,8969/73 Dollar am Montagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittag in Frankfurt mit 0,8945 Dollar festgestellt. Gegen 15.50 Uhr MESZ notierte die Gemeinschaftswährung mit 0,8952/54 Dollar.

Zur japanischen Währung wurde die US-Valuta mit 124,51/59 (125,01/09) Yen gehandelt. Der Yen gewann zu Dollar und Euro vor allem wegen Äußerungen des japanischen Finanzministers Kiichi Miyazawa. Dieser hatte gesagt, er verstehe die asiatischen Staaten, die sich über die Schwäche des Yen besorgt gezeigt hatten. Es gebe keine Pläne, den Kurs der Währung zur Belebung der japanischen Exporte zu drücken. Am Wochenende hatten die südostasiatischen Staaten bei ihrem ASEAN-Treffen den schwachen Yen als Risiko für die Stabilität der Wirtschaft in der Region bezeichnet. Händlern zufolge wurde der Yen zudem von offenen Optionspositionen gestützt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%