Ein Mann der Zahlen und kühler Rechner
Portrait: Werner Wenning

Den Härtetest eines Spitzenmanagers hat Werner Wenning bereits bestanden. Als der Bayer-Konzern am 8. August die Öffentlichkeit davon unterrichtete, den Cholesterin-Senker Lipobay vom Markt zu nehmen, musste der Finanzvorstand ran.

dpa LEVERKUSEN. Während Bayer-Chef Manfred Schneider noch in Urlaub weilte, stand Wenning an einem der schwärzesten Tage in der Unternehmensgeschichte den Medien in einer Telefonkonferenz Rede und Antwort.

Am Donnerstag bestellte der Aufsichtsrat den 54-jährigen Manager erwartungsgemäß zum Nachfolger von Schneider, der in den Aufsichtsrat wechselt. Dabei ist der Stabwechsel keine Konsequenz aus dem Lipobay-Debakel, er war schon lange vorher geplant.

Das neue Amt wird Wenning Ende April 2002 antreten. Der Manager, der seit 1997 im Vorstand für Zahlen und Ziffern verantwortlich ist, übernimmt keineswegs eine leichte Aufgabe. So fordern Kapitalmärkte seit längerem eine Aufspaltung des Konzerns. Doch Schneider, Wenning & Co hielten bislang am Konzept des Konglomerats fest - mit den Sparten Chemie, Gesundheit, Landwirtschaft und Kunststoffe.

Unter dem Bayer-Kreuz geboren

Dass die Besetzung des Chef-Postens auf den Mann hinauslief, der unmittelbar unter dem Bayer-Kreuz (Leverkusen-Opladen) geboren wurde, kann Beobachter nicht überraschen. Wenning ist wie sein Vorgänger ein Eigengewächs des Konzerns. Den Chemie- und Pharmariesen kennt er wie seine Westentasche. Als Industriekaufmann begann er seine berufliche Karriere 1966 bei Bayer. Es folgten eine Trainee-Programm und mehrere Jahre in der Konzernrevision.

In der neu gegründeten Niederlassung in Peru baute er in den 70'er Jahren das Finanz- und Rechnungswesen aus und übernahm andere Führungspositionen im Konzern. Im Rahmen eines Management-Transfers arbeitete er 1992 auch ein Jahr bei der Treuhandanstalt. Danach leitete der künftige Bayer-Chef die spanische Niederlassung, bevor er in den Vorstand aufrückte. Wenning ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%