Ein Prozent mehr für FDP
Laut Umfrage wieder Mehrheit für Schwarz-Gelb

Eine Koalition von Union und FDP hätte nach einer neuen Umfrage wieder eine Mehrheit, wenn jetzt Bundestagswahl wäre.

dpa HAMBURG. Schwarz-Gelb käme dabei auf 49 Prozent und läge damit einen Punkt vor den anderen Bundestagsparteien, wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag des Magazins "Stern" und des Senders RTL hervorgeht. In der Umfrage der Vorwoche hatten weder Union und FDP noch SPD, Grüne und PDS eine Mehrheit gehabt.

Die Union blieb nun zwar unverändert bei 40 Prozent, die FDP stieg jedoch um einen Punkt auf 9 Prozent. Die SPD verlor einen Punkt und landete bei 36 Prozent. Die Grünen verharrten bei 6 Prozent, die PDS verbesserte sich um einen Punkt auf 6 Prozent.

Dabei zeigt sich, dass der Rücktritt von Telekom-Chef Ron Sommer der SPD geschadet, die Entlassung von Verteidigungsminister Rudolf Scharping ihr aber wieder genützt hat. Lag die SPD am Montag vergangener Woche, dem Tag vor Sommers Rücktritt, noch bei 37 Prozent, sank ihr Wert am Mittwoch, dem Tag nach dem Rücktritt, auf 34 Prozent. Am Donnerstag wurde Scharping entlassen, und bis Samstag stieg der SPD-Wert dann wieder auf 37 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%