Ein Schuss Erotik auf den Teller bringen
Afrika trumpft mit neuen Gaumenfreuden auf

Kamasutra-Dessert und Kalahari-Trüffel: Afrikas Süden trumpft mit erotischen Tafelfreuden und exotischen Genüssen auf. Geheimtipps wie Oryx-Steaks oder Straußenfilet haben längst das Herz der Feinschmecker erobert.

HB WINDHUK/JOHANNESBURG. Zwischen Windhuk, Gaborone und Johannesburg macht sich neues Selbstbewusstsein am Kochtopf breit, das selbst verwöhnten Gaumen neue Reize bieten kann. Geheimtipps wie Oryx-Steaks oder Straußenfilet haben längst das Herz der Feinschmecker erobert. Doch nun folgt vom Kap der Vorstoß in den Bereich der erotischen Küche.

Rude Food, Nude Food, Good Food" (etwa: "Deftiges, Nacktes, Gutes Essen" heißt das jüngste Werk von Kochbuch-Autorin Jenny Morris, das einen Schuss Erotik in die Küche und vor allem auf den Teller bringen soll. Morris tritt an mit dem Credo: "Essen ist sexy und sinnlich und bringt alle Sinne zum Glühen.". In ihrem Buch verspricht sie "sexy & saftige Vorspeisen", "Innovative Quickies" sowie "Sündige und sinnliche Hauptgerichte", die der Fantasie freien Lauf lassen. Ihre Gerichte bestehen aus raffiniert drapierten Appetitanregern und spielen auch optisch mit dem Thema Eros.

Das Konzept lehnt sich zumindest teilweise an das von Decadent Dining (Dekadentes Abendmahl) an - einem Johannesburger Szene- Restaurant, das lange Zeit die Speisekarte mit den sinnlichsten Menü- Namen hatte. Legendär war seine "Kamasutra-Schokoladenmousse", die zum Dessert gereicht wurde. Eindeutig zweideutige Szenen schmückten das Schoko-Täfelchen, das die Bedienung kredenzte. Die weltgewandten Eigentümer, die sich in Dänemark zum erotischen Abenteuer auf der Speisekarte hatten inspirieren lassen, verstanden sich als eine Art Trendsetter.

Seite 1:

Afrika trumpft mit neuen Gaumenfreuden auf

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%