Ein Spiel Pause
Sperre für Micoud und Berbatow

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Johan Micoud vom SV Werder Bremen und Bayer Leverkusens Stürmer Dimitar Berbatow für lediglich ein Bundesliga-Spiel gesperrt.

HB/dpa FRANKFURT/MAIN. Beide Spieler waren am vergangenen Samstag nach einer handgreiflichen Auseinandersetzung von Schiedsrichter Wolfgang Stark des Feldes verwiesen worden. Das DFB-Sportgericht wertete den Vorgang jedoch nicht als Tätlichkeit, sondern nur als unsportliches Verhalten und beließ es bei der Mindeststrafe.

Berbatow fehlt dem Werksclub damit am kommenden Samstag im Duell mit Bayern München. Der Bulgare darf aber am Dienstag in der Champions-League-Begegnung mit Manchester United eingesetzt werden. Micoud muss am Sonntag beim Gastspiel der Bremer in Bochum aussetzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%