Einbrecher konnte gefasst werden
Dummer Dieb

In Großbritannien ist ein Einbrecher gefasst worden, nachdem er sich an einem von ihm gestohlenem Handy mit seinem Namen gemeldet hatte. Wie der "Daily Telegraph" (London) am Donnerstag berichtete, waren aus der Wohnung von Tony Jones (35) sein Fernseher, das Handy und andere Wertsachen entwendet worden.

HB/dpa LONDON. Der Waliser entschloss sich, den Täter einfach mal auf seinem Handy anzurufen. Vielleicht, so dachte er sich, bestehe ja die Chance, ihm seinen Namen oder andere persönliche Angaben zu entlocken.

Doch das war gar nicht nötig. "Er nahm ab und meldete sich gleich mit Namen", berichtete Jones. "Ich habe nur "Danke" gesagt und wieder aufgelegt. Die Polizei hat nicht lange gebraucht, um ihn zu finden." Bei einer Durchsuchung seines Hauses fand die Polizei das Handy und andere Teile der Beute. Insgesamt wurden drei Leute festgenommen und des Wohnungseinbruchs angeklagt. Inspektor Paul Cannon sagte: "Das war einer der einfachsten Fälle, die wir jemals gelöst haben. Ich wünschte nur, alle Verbrecher wären so dämlich."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%