Einbruch bei Eigenheimen
Kreditvolumen der Hypothekenbanken schrumpft deutlich

adx BONN. Von der Bauwirtschaft sind auch künftig keine Impulse für die Konjunktur zu erwarten. Die zugesagten Kredite der Hypothekenbanken für Bau und Modernisierung von Wohnungen und gewerblicher Immobilien schrumpften in den ersten neun Monaten um 22 % auf 32,2 Mrd. Euro (63 Mrd. Mark), wie der Verband deutscher Hypothekenbanken (VdH) am Montag in Bonn mitteilte. Besonders heftig war danach der Einbruch bei Eigenheimen, die ihre Rolle als Motor der Baunachfrage verloren. Die Kreditzusagen in diesem Bereich halbierten sich annähernd von 11,1 Mrd. Euro im Vergleichszeitraum 1999 auf 5,9 Mrd. Euro.

Neben dem Anstieg der Zinsen habe die Kürzung der Eigenheimzulage die Kreditnachfrage gedämpft, erklärte der Verband. Der Verunsicherung der Bauherren über die künftigen Förderbedingungen müsse entgegengewirkt werden. Insoweit sei es wünschenswert, wenn schon bald die Rolle des Eigenheims in der staatlichen Förderung der Altersvorsorge geklärt würde.

Kreditnachfrage geht im Inland zurück

Das gewerbliche Kreditgeschäft bewegte sich laut VdH mit 15,9 Mrd. Euro auf dem Niveau des Vorjahres (16,1 Mrd.). Während das Volumen der inländischen Kredite zur Finanzierung von Büro- und Handelsgebäuden um 16,8 % zurückging, legte das Europageschäft um 22 % zu. Im Inland dauere die Differenzierung der regionalen Märkte an, konstatierte der Verband. So gehe in einigen Regionen, insbesondere in den neuen Bundesländern, die Kreditnachfrage noch zurück. Dagegen habe sie sich insbesondere in Frankfurt am Main und München wieder deutlich erhöht. Steigende Mieten, geringes Angebot und wachsende Nachfrage seien kennzeichnend für die Aufbruchstimmung in wichtigen regionalen Märkten. Das Europageschäft verzeichnete eine Zunahme der Kreditzusagen um 22 % auf 7,9 Mrd. Euro. Der Anteil der deutschen Hypothekenbanken an den Beleihungen in den EU-Staaten am gewerblichen Neugeschäft liege mittlerweile bei 50 %, betonte der Verband. Der Bau von Büro- und Handelsgebäuden profitierte von dem verschärften Wettbewerb der Regionen in Europa. Dabei gehörten Metropolen wie London, Amsterdam, Paris, Madrid und Mailand auf Grund ihres hohen Anteils an der nationalen Bruttowertschöpfung zu den Gewinnern.

Erste Schritte hätten die Hypothekenbanken auch im Kreditgeschäft in mitteleuropäischen Reformstaaten wie Polen, Tschechien und Ungarn getan, erläuterte der Verband. Sie hätten von der jüngsten Änderung des Hypothekenbankgesetzes, die Darlehen zur Finanzierung von Immobilien in den mitteleuropäischen Nachbarstaaten erlaubt habe, zügig Gebrauch gemacht. Erste grenzüberschreitende Kredite seien gewährt und Tochterbanken gegründet worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%