Eine Anekdote
Von falschen und richtigen Entscheidungen

Weihnachten ist für die Meisten ein besinnliches Fest, ein Fest auch der Rückbesinnung.

Am letzten Börsentag vor den Feiertagen möchte ich Ihnen deshalb meine Lieblingsanekdote erzählen - eine Geschichte, die vielleicht zu Ihrer Nachdenklichkeit passt und - wie sollte es anders sein - eine optimistische Moral hat. Angeblich hat sie sich so oder ähnlich in Berlin abgespielt, in den "Roaring Twenties", vor der Weltwirtschaftskrise.

Ein junger Journalist trifft auf der Straße zufällig jenen berühmten Berliner Bankier, den er schon immer einmal interviewen wollte - dessen Tür sich für den Pressemann aber nie geöffnet hatte. Er zückt einen Notizblock und fragt mit aufgeregter Stimme: "Bitte, Herr Bankier, nur eine Frage: Was ist das Geheimnis ihres Erfolgs?"
Der greise Herr verharrt und antwortet: "Dafür brauche ich nur 2 Worte: richtige Entscheidungen."
Der junge Journalist schreibt?s auf und legt nach: "Erlauben sie noch eine Zusatzfrage: Wie gelangt man zu richtigen Entscheidungen?"
Der Bankier blickt über seine Brille und sagt: "Dafür genügt mir sogar 1 Wort: Erfahrung."
Mit Erfahrung zu richtigen Entscheidungen, notiert der Journalist und bittet fast flehend: "Eine allerletzte Frage: Wie sammelt man Erfahrungen?"
Der Bankier lächelt milde: "Für diese Antwort brauche ich wieder 2 Worte: falsche Entscheidungen.

Wenn wir im zu Ende gehenden Jahr also falsche Entscheidungen getroffen haben, so waren sie doch wichtig - denn wir haben dadurch neue Erfahrungen sammeln können.

Ich wünsche Ihnen frohe Feiertage - und viele richtige Entscheidungen!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%