Eine "nicht bindende Offerte"
BT-Beteiligung Albacom bietet 9,0 Mrd Euro für Infostrada

vwd LONDON. Die italienische Festnetztelefongesellschaft Albacom SpA hat eine Offerte über 9,0 Mrd Euro für die zur britischen Vodafone Group plc. gehörende Infostrada SpA, Mailand, vorgelegt. Dies hat am Dienstag British Telecommunications plc. (BT), London, bestätigt, die 23 % an Albacom hält. Ein BT-Sprecher sagte, bei dem Gebot für die italienische Internet- und Festnetzgesellschaft handele es sich um eine nicht bindende Offerte. Weitere finanzielle Details wollte er nicht nennen. "Bei einem Erfolg des Gebots gibt es die Absicht, ein IPO des zusammengefassten Geschäfts von Albacom und Infostrada zu starten", fügte er hinzu.



Das Albacom-Angebot liegt damit unterhalb der nicht bestätigten Offerte über 11,5 Mrd Euro durch die italienische Telekomgruppe Wind SpA, über die das "Wall Street Journal" am Dienstag berichtet hat. Wind gehört zum staatlichen italienischen Energieverorger Enel SpA und zu France Telecom SA, Paris.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%