Eine Woche nach der Präsentation der "Duron"-Chips von AMD herrscht wieder Patt im Wettbewerb
Intel kontert mit schnellerem "Celeron"-Chip

Der Vorsprung, den Intels-Erzrivale AMD durch die "Duron"-Modelle gewonnen hatte, ist schon wieder dahin. Mit neuen, leistungsstärkeren "Celeron"-Chips bietet Intel dem Konkurrenten Paroli.

dpa SANTA CLARA. Der weltweit größte Chip-Hersteller Intel hat die Einführung neuer, leistungsstarker Versionen seines Billig-Chips Celeron" bekannt gegeben. Die neuen "Celeron"-Prozessoren sollen in Versionen von 633, 667 und 700 Megahertz auf den Markt kommen, kündigte Intel am Montag an. Ein mit 600 Megahertz getakteter Prozessor soll 600 Millionen Befehle in der Sekunde ausführen können.

Erst vor einer Woche hatte der Intel-Rivale Advanced Micro Devices (AMD) den Chip-Giganten aus Kalifornien mit seinen neuen "Duron"- Modellen für Einsteiger-Computer überholt. "Es ist lange her, dass wir einen so hitzigen Wettbewerb auf dem Markt für Einsteiger-PCs hatten", sagte Nathan Brookwood von der kalifornischen Marktforschungs-Gesellschaft "Insight 64".

Duron und Celeron sind spezielle Billig-Chips für den Einsatz in PCs oder mobilen Rechnern wie Laptops. Im Kopf-an-Kopf-Rennen um die schnellsten Chips konnte AMD mit der Markteinführung der im Vergleich zu Intels Celeron bis 25 % leistungsfähigeren Duron-Chips vorübergehend in Führung gehen. Jetzt holt Intel im Wettbewerb wieder auf. AMD und Intel liefern sich seit Jahren ein Rennen um die leistungsfähigsten Prozessoren. Im März hatte AMD wenige Tage vor Intel erstmals die Ein-Gigahertz-Marke durchbrochen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%