Einfahrt zur Tiefgerage soll zugemauert werden
Fluten bedrohen Parlamentsgebäude in Dresden

30 bis 40 Mitarbeiter des Parlaments räumten Kellerräume aus und versuchten, die Archive vor dem Hochwasser zu retten, sagte Landtagspräsident Erich Iltgen.

HB DRESDEN. "Wir arbeiten über Notstrom, außer der Telefonanlage ist alles abgeschalten." Die Einfahrt zur Tiefgarage im Landtag sollte zugemauert werden. Auf der Hauptverkehrsstraße am Landtag strömten die Wassermassen entlang. Die Abgeordnetenbüros sind weitgehend verwaist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%