Einige Bereiche müssen Verkauft werden: EU genehmigt Ehe von Pfizer und Pharmacia

Einige Bereiche müssen Verkauft werden
EU genehmigt Ehe von Pfizer und Pharmacia

Die EU-Kommission hat die Übernahme des US-Pharmaunternehmens Pharmacia durch Branchenprimus Pfizer unter Auflagen genehmigt.

Reuters BRÜSSEL. Pfizer, Hersteller der Potenzpille Viagra, hatte die Fusion mit Pharmacia im Wert von 60 Milliarden Dollar im Juli vergangenen Jahres eingefädelt. "Die Transaktion wurde unter der Auflage des Verkaufs einiger Bereiche genehmigt", sagte ein Kommissionssprecher am Donnerstag.

Pfizer stimmte unter anderem zu, das experimentelle Inkontinenz-Mittel Darifenacin abzustoßen, da Pharmacia bereits ein entsprechendes Medikament vermarktet. Im Bereich Tiergesundheit soll Pfizer zudem sein Produkt Parkemoxin in Deutschland veräußern.

Das durch den Zusammenschluss entstehende Unternehmen dürfte nach Expertenschätzung rund elf Prozent des weltweiten Pharmamarktes belegen und verfügt über ein Forschungs-Budget von jährlich sieben Milliarden Dollar. Nach Börsenwert ist das fusionierte Unternehmen dann doppelt so groß wie der nächst kleinere Pharmahersteller, die britische Glaxo-Smith-Kline.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%