Archiv
Einigung über Siemens-Arbeitsplätze in NRW - Mehr Arbeit ohne mehr Lohn

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Im Ringen um den Erhalt von 2.000 gefährdeten Siemens-Arbeitsplätzen in Nordrhein-Westfalen gibt es wie erwartet eineEinigung zwischen dem Technologiekonzern und der IG Metall.

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Im Ringen um den Erhalt von 2.000 gefährdeten Siemens -Arbeitsplätzen in Nordrhein-Westfalen gibt es wie erwartet eineEinigung zwischen dem Technologiekonzern und der IG Metall.

Die Arbeitszeit werde ohne Lohnausgleich ausgedehnt, meldete die Siemens AGam Donnerstag in München. Weihnachts- und Urlaubsgeld sollen durch eineerfolgsabhängige Siemens -"Jahreszahlung" ersetzt werden. Am DoppelstandortKamp-Lintfort/Bocholt würden dank des Ergänzungstarifvertrags nun weiter Handysund schnurlose Telefone gefertigt.

DETAILS

Die betroffenen Siemens-Mitarbeiter sollten jährlich durchschnittlich 1.760Stunden arbeiten. Dies solle innerhalb eines Ausgleichszeitraums von bis zu 24Monaten erreicht werden. Die Regelungen lege der nun unterzeichneteErgänzungstarifvertrag fest, der zum 1. Juli diesen Jahres in Kraft treten undzwei Jahre lang gelten soll.

Laut Siemens gelten die Regelungen für mehr als 4.000 Beschäftigte. "Es wirderwartet, dass übertarifliche Arbeitnehmer aus Solidarität einen wertgleichenBeitrag zur Kostensenkung erbringen."

VON PIERER ZUFRIEDEN

Siemens-Chef Heinrich von Pierer zeigte sich zufrieden. "Die jetzt fürKamp-Lintfort und Bocholt gefundene Lösung ist ein Sieg der Vernunft. UnsereArbeitnehmervertretungen, die IG Metall und die Firmenleitung haben bewiesen,dass es realistische Möglichkeiten gibt, dem Abbau von industriellenArbeitsplätzen in Deutschland wirkungsvoll zu begegnen."

Siemens hatte zuvor die Absicht geäußert, 2.000 der 4.500 Arbeitsplätze ausden beiden in der Handy-Fertigung tätigen Werken nach Ungarn zu verlagern. NachUnternehmensangaben wären bundesweit bis zu 5.000 Siemens-Stellen betroffengewesen, wenn sich die Beschäftigten nicht etwa zu längeren Arbeitszeiten bereiterklärt hätten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%