Archiv
Einkommensteuer Eigenheimzulage

BFH-Urteilvom 14.01.2004 00:00:00 - X R 19/02



Bundesfinanzhof
Einkommensteuer/Eigenheimzulage


EStG §§ 10f, 7i; GG Art. 108 Abs. 2 Satz 2; FVG § 17 Abs. 2

§ 10f Abs. 1 Satz 2 Halbsatz 2 EStG schließt eine Doppelförderung derselben Aufwendungen aus. Die Vorschrift hindert jedoch nicht die gleichzeitige Inanspruchnahme unterschiedlicher steuerlicher Fördermöglichkeiten für dieselbe Baumaßnahme.

Der Grundlagenbescheid i. S. des § 7i Abs. 2 EStG ist nur insoweit bindend, als er den Nachweis der denkmalschutzrechtlichen Voraussetzungen des § 7i Abs. 1 EStG erbringt. Über das Vorliegen der übrigen steuerrechtlich bedeutsamen Tatbestandsmerkmale haben die Finanzbehörden in eigener Zuständigkeit zu entscheiden. Ihnen ist auch die Beurteilung, ob ein Gebäude ein Baudenkmal oder ein Neubau ist, vorbehalten (Abgrenzung zum BFH-Urteil vom 13. 9. 2001 IX R 62/98, BStBl. II 2003 S. 912 = DB 2002 S. 248).

BFH-Urteil vom 14.01.2004 - X R 19/02



(DATEV-LEXinform-Nr. 0817683)Hinweis: Das Urteil ist in diesem Heft zu finden (DB 2004 S. 1187).





Quelle: DER BETRIEB, 26.05.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%