Archiv
Einkommensteuer Gewerbesteuer

BFH-Urteilvom 22.01.2004 00:00:00 - IV R 51/01



Bundesfinanzhof
Einkommensteuer/Gewerbesteuer


GewStG § 2 Abs. 1; EStG § 18 Abs. 1 Nr. 1, § 15

Ein selbstständig tätiger Krankenpfleger kann Einkünfte aus einer freiberuflichen Tätigkeit erzielen, wenn er Leistungen der häuslichen Krankenpflege erbringt. Bedient er sich dabei qualifizierten Personals, setzt eine leitende und eigenverantwortliche Tätigkeit voraus, dass er auch selbst gegenüber jedem Patienten pflegerisch tätig wird.

Leistungen der häuslichen Pflegehilfe führen zu Einkünften aus Gewerbebetrieb.

BFH-Urteil vom 22.01.2004 - IV R 51/01



(DATEV-LEXinform-Nr. 0817622)Hinweis: Das Urteil ist in diesem Heft zu finden (DB 2004 S. 1130).





Quelle: DER BETRIEB, 19.05.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%