Archiv
Eins rauf mit Mappe für Angela Merkel

Dresden hat gewählt: Frei nach dem Motto „Schröder quälen – taktisch wählen“ stimmten die Wahlberechtigten in Dresden taktisch und damit bescherten Sie der Union ein Wunschergebnis. Zwar hat die SPD die Mehrheit der Zweitstimmen errungen, doch eigentlich ist das kein Erfolg.

Dresden hat gewählt: Frei nach dem Motto „Schröder quälen – taktisch wählen“ stimmten die Wahlberechtigten in Dresden taktisch und damit bescherten Sie der Union ein Wunschergebnis. Zwar hat die SPD die Mehrheit der Zweitstimmen errungen, doch eigentlich ist das kein Erfolg. Denn ohne Zweitstimmenkampagne der FDP wäre das Rennen anders gelaufen. Also: „Eins rauf mit Mappe für Angela Merkel“. Und ganz nebenbei wurden die adhoc-Prognosen zum Wahlausgang auch noch eindeutig bestätigt.

Hier ein Auszug aus den ersten Reaktionen aus Berlin:

Politiker von CDU und FDP forderten die SPD auf, aus dem Ergebnis
Konsequenzen für die Sondierungsgespräche über eine große Koalition
zu ziehen. Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) müsse anerkennen,
dass die Wähler CDU-Chefin Angela Merkel den Rücken gestärkt hätten,
als künftige Kanzlerin eine Regierung zu bilden. Dagegen sah SPD-Chef
Franz Müntefering die SPD wegen ihres besseren Zweitstimmenergebnis
gestärkt.

CDU-Generalsekretär Volker Kauder sprach von einer
gestärkten Position der Union und von Merkel. „Ich setze nun auf
die vernünftigen Kräfte in der SPD, dass sie dieses erkennen und
bereit sind in den nächsten Sondierungsgesprächen ... dies auch
anzuerkennen.“

Auch Hessens Ministerpräsident Roland
Koch sagte zum Wahlergebnis: „Ich betrachte es als Signal für
Angela Merkel“, das nun auch die SPD anerkennen müsse. Ähnlich
äußerte sich auch FDP-Chef Guido Westerwelle.

Müntefering bekräftigte in der ARD jedoch den
Führungsanspruch der SPD, der sich aus dem Ergebnis der SPD in
Dresden ableite: „Das wird für die Koalitionsverhandlungen ...
keine Auswirkungen haben.“ Mit Blick auf die Hochrechnungen zu
den Zweitstimmen sagte er: „Wir sind deutlich stärkste Partei.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%