Einschätzung "Marktperformer" wird beibehalten
WGZ-Bank sieht Lufthansa-Gewinne im Sinkflug

Einen Sinkflug der Lufthansa-Gewinne erwarten Analysten der WGZ-Bank. Sie setzten am Freitag die Ergebnisschätzung je Aktie für dieses Jahr von 1,94 Euro auf 1,55 Euro herab.

ddp/vwd FRANKFURT/MAIN. Einen Sinkflug der Lufthansa-Gewinne erwarten Analysten der WGZ-Bank. Sie setzten am Freitag die Ergebnisschätzung je Aktie für dieses Jahr von 1,94 Euro auf 1,55 Euro herab. Für das Folgejahr werden nur noch 1,74 Euro nach zuvor 2,14 Euro erwartet. Anlass sei die Gewinnwarnung des Unternehmens, hieß es. Mit der Herabstufung werde den erhöhten Personalkosten sowie den Konjunkturaussichten Rechnung getragen. Dennoch sollten die meisten negativen Punkte bereits im Kurs enthalten sein, betonten die WGZ-Analysten in Frankfurt am Main. Vor dem Hintergrund des sich verbessernden makroökonomischen Umfelds in den USA in den kommenden sechs Monaten werde die Einschätzung "Marketperformer" beibehalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%