Einsparmöglichkeiten bis zu 30 Prozent
Viele Risiken beim Kauf von Importautos per Mausklick

Immer mehr Autokäufer nutzen die Chance, via Internet einen Wagen zum Schnäppchenpreis aus dem europäischen Ausland zu kaufen. Bis zu 30 Prozent vom regulären Listenpreis lassen sich mit den Neuwagenimporten aus Ländern der Europäischen einsparen, wie der ADAC mit Verweis auf Händlerangaben erklärt. Doch die Bestellung ist nicht ohne Risiken, warnt der Münchner Autoclub.

AP MÜNCHEN. Zwar hat man als Käufer beim EU-Importeur durchaus eine Herstellergarantie auf den Wagen. Probleme bekommt aber der, der den Kaufvertrag auf Grund von Mängeln wieder rückgängig machen will. Dies ist nur beim ausländischen Vertragshändler, nicht aber beim Importeur möglich, so die Erfahrungen des ADAC. Außerdem besteht die Gefahr, dass EU-Fahrzeuge nicht den gleichen Abgasstandard erfüllen. Der Preisvorteil schrumpft dann angesichts höherer Kfz-Steuern schnell zusammen. Ein weiterer möglicher Nachteil: Deutsche Händler lehnen Kulanzleistungen bei EU-Import-Autos ab.

Schnäppchenjägern empfiehlt der ADAC, den Preis des EU-Wunschautos nicht mit dem Listenpreis des Herstellers, sondern mit dem Angebot eines ganz normalen Vertragshändlers in Deutschland zu vergleichen. Weil das Rabattgesetz gefallen ist, könne sich dieser Vergleich lohnen. Oft ist nach Angaben des Autoclubs ein so umfangreicher Nachlass drin, dass ein EU-Import letztlich uninteressant wird. Wer nicht den erhofften Preisvorteil erreicht, sollte sich dann erst auf dem Auslandsmarkt umschauen. Nach einem Test von ADAC und der Zeitschrift "com!online" zählen "www.getyourcar.de", www.eu-car.de und www.carorder.de zu den empfehlenswerten Import-Börsen im Internet. Eine ausführliche Bewertung der Anbieter und ihrer Serviceleistungen gibt es unter www.adac.de oder www.com-online.de.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%