Einsparungen bis zu 170 Mill. Euro
Salzgitter AG will bis zu 1500 Stellen streichen

Im Zuge eines Kostensenkungsprogramms will der Stahlkonzern Salzgitter in den kommenden drei Jahren zwischen 1000 und 1500 Arbeitsplätzen abbauen.

dpa/HB SALZGITTER/ROM. Insgesamt sollen 170 Mill. Euro eingespart werden, sagte der Vorstandsvorsitzende der Salzgitter AG, Wolfgang Leese, am Montag bei der Weltstahlkonferenz in Rom.

Ein Großteil der Einsparungen solle aus Steigerungen der Effizienz kommen. Allein der Flachstahlbereich solle 100 Mill. Euro einsparen. Derzeit beschäftigt der Konzern rund 19 500 Menschen

.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%