Einsparungen von 5,5 Mill. Euro in den kommenden 18 Monaten
Fluxx.com will Betriebsergebnis deutlich entlasten

Die fluxx.com AG, Kiel, erwartet, dass auch die zweite Hälfte des Geschäftsjahres 2001 durch das Programm "path to profit" geprägt sein wird. Das Programm sieht laut einer Ad-hoc-Mitteilung des im Bereich Online-Vermittlung von Lotto und Wetten tätigen Unternehmens vom Dienstag vor, das Betriebsergebnis deutlich zu entlasten.

vwd KIEL. Insgesamt sollen in den nächsten 18 Monaten durch die zum Großteil bereits eingeleiteten Kostensenkungsmaßnahmen 5,5 Mill. Euro eingespart werden. Im ersten Halbjahr 2001 stieg der Bruttoumsatz der am Neuen Markt notierten Gesellschaft um 78 % auf 22,2 (12,5) Mill. Euro.

Die hierin enthaltenen vermittelten Lotterie- und Wetteinsätze stellten sich auf 12,6 (4,9) Mill. Euro, wie das Unternehmen weiter mitteilte. Im zweiten Quartal 2001 verringerte sich der Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen um 35 % auf 1,9 Mill. Euro. Für das gesamte Halbjahr 2001 weist fluxx.com laut den Angaben ein Ebitda von minus 4,8 Mill. Euro aus, was einer Steigerung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 21 % entspricht. Das Konzernergebnis nach IAS hat sich im Vergleich zum Vorquartal von minus 2,1 Mill. Euro um 29 % auf minus 1,5 Mill. Euro verbessert, das Ergebnis je Aktie entsprechend auf minus 0,30 (0,42) Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%