Einst 47 Werke in Deutschland
Steilmann schließt letztes deutsches Werk

Ende April schließt der Bekleidungskonzern Steilmann auch seine letzte Produktionsstätte in Deutschland. Die Arbeitsplätze werden nach Osteuropa verlagert.

HB BOCHUM-WATTENSCHEID. In der Firma Steilmann in Cottbus stehen viele Nähmaschinen still. Der Bekleidungskonzern Steilmann schließt das brandenburgische Werk zum 30. April 2004, davon sind 161 Arbeitsplätze betroffen. Ihren letzten Arbeitstag haben die letzten 60 Näherinnen am Montag. Das Unternehmen war 1990 aus dem Textilkombinat Cottbus entstanden.

Die Produktion werde nach Osteuropa verlagert, die Herstellung von Textilien sei in Deutschland nicht mehr wirtschaftlich, so die Geschäftsführung. Cottbus war der letzte von einst 47 deutschen Standorten der Steilmann-Gruppe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%