Einstieg in Vorsorgemarkt
Online-Broker Consors bietet ab sofort Beratung

Ab heute können sich die Kunden des Online-Brokers Consors bei Anlageentscheidungen auch beraten lassen. "Wir haben die Zeichen der Zeit erkannt und bieten als erster Online-Broker Anlageberatung im eigenen Haus", sagte Consors-Chef Karl-Matthäus Schmidt dem Handelsblatt. Wettbewerber DAB Bank bietet zwar auch Beratung, verweist die Kunden hierfür aber an unabhängige Vermögensverwalter.

FRANKFURT/M. Zunächst beschränkt sich die Beratung, die vorläufig nur per Telefon möglich ist, auf Investmentfonds. Im vierten Quartal soll der Beratungsansatz auch auf die Einzelwertberatung ausgebaut werden, kündigte Schmidt an. Gegenwärtig besteht das Team aus 15 Mitarbeitern. In der ersten Phase ist die Beratung kostenlos, für die Einzelwertberatung können die Anleger zwischen zwei Preismodellen wählen. Entweder zahlen sie 0,2 % des Depotvolumens als jährliches Beratungshonorar und je angefangene 5-Minuten-Telefonberatung 4 ? oder 0,3 % jährliche Gebühr und 2 ? je 5 Telefonminuten.

Damit erweitert der Nürnberger Online-Broker das Geschäft für Kunden der so genannten zweiten Welle. Mit 116 000 Fondssparplänen und einem Fondsvolumen von knapp 1 Mrd. ? habe Consors hier schon eine gute Position erreicht, sagte Schmidt. "Klar ist, dass wir mit der Beratung in eine neue Dimension vorstoßen. Beratung habe ein ungeheuer großes Potenzial und erschließt uns ganz neue Kundengruppen", sagte Schmidt.

Er sieht den Einstieg in das Beratungsgeschäft nur als ersten Schritt in den Vorsorgemarkt. Consors sei dabei, ein Vorsorgeprodukt zu entwickeln und will dann auch eine umfassende Finanzplanung- und analyse anbieten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%