Einstieg passt nicht in die Deutsche-Bank Strategie
Deutsche Bank hat angeblich kein Interesse an Wachovia

Ein Interesse der Deutschen Bank an der US-Filialbank Wachovia gilt in Bankenkreisen und Analysten zufolge als wenig wahrscheinlich. Das Nachrichtenmagazin "Spiegel" berichtet in seiner aktuellen Ausgabe, die größte europäische Bank könne als so genannter weißer Ritter die geplante Übernahme von Wachovia durch die konkurrierenden US-Häuser First Union und Sun Trust verhindern.

Reuters FRANKFURT. "Da ist nichts dran", hieß es in den Kreisen in Frankfurt und London am Montag. Die Deutsche Bank hatte bereits am Wochenende den Bericht nicht kommentiert und lehnte auch am Montag eine Stellungnahme ab. Die regionale Filialbank Wachovia mit Sitz in Atlanta wird an der Börse derzeit mit knapp 15 Mrd. Dollar bewertet.

Das Gebot von First Union beläuft sich auf rund 14 Mrd. Dollar (etwa 30 Mrd. DM). Die Konkurrenzofferte von Sun Trust liegt etwas höher, wurde aber von Wachovia abgelehnt. Die Aktionäre der US-Filialbank entscheiden am 3. August über das Angebot von First Union. Wachovia betreibt 670 Geschäftsstellen in den Südstaaten der USA und zählt mit 3,8 Mill. Kunden zu den größten US-Banken. Unter Berufung auf Frankfurter Finanzkreise berichtet das Magazin weiter, Wachovia habe die Deutsche Bank gebeten, als weißer Ritter einzuspringen. Ein weißer Ritter tritt in Übernahmekämpfen als Beschützer des angegriffenen Unternehmens auf, indem er beispielsweise eine Sperrminorität von 25 % an der Firma erwirbt.

Ein Einstieg in das US-Filialgeschäft passt Analysten zufolge nicht in die Strategie der Deutschen Bank. "Die Deutsche hat kein Retail-Profil in den USA. Daher würde das nicht passen", sagte Piers Brown von der Commerzbank in London. Vor dem Ausscheiden Rolf Breuers als Vorstandssprecher des Instituts erwartet Brown keine größeren Transaktionen der Deutschen Bank mehr. Breuer will 2002 den Führungsstab an den bisherigen Chef der Investmentbanking-Sparte und Vorstandskollegen Josef Ackermann übergeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%