Einstufung der Aktien mit "Overweight"
Morgan Stanley senkt Kursziel für T-Aktie

Die Investmentbank hat ihr Kursziel für die Aktien der Deutschen Telekom im Anschluss an die Veröffentlichung der Halbjahreszahlen des Konzerns gesenkt.

Reuters LONDON. Die Investmentbank Morgan Stanley hat ihr Kursziel für die Aktien der Deutschen Telekom im Anschluss an die Veröffentlichung der Halbjahreszahlen des Konzerns gesenkt.

Die Bank teilte am Donnerstag in London mit, das Kursziel für die Aktien des größten europäischen Telekom-Konzerns laute nun auf 14,30 Euro nach zuvor 16,10 Euro. Einen Grund nannten die Analysten zunächst nicht und bestätigten die Einstufung der Aktien mit "Overweight".

Die Telekom hatte am Mittwoch einen Rekordverlust von 3,9 Milliarden Euro im ersten Halbjahr 2002 bekannt gegeben und eingeräumt, dass der geplante Schuldenabbau auf Grund bislang zu optimistischer Annahmen über mögliche Erlöse durch Beteiligungsverkäufe auf tönernen Füssen steht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%