Archiv
Eintracht Frankfurt besiegt Erfurt mühevoll mit 2:1

Eintracht Frankfurt hat sich in der 2. Fußball-Bundesliga Luft zu den Abstiegsplätzen verschafft. Der Bundesliga-Absteiger besiegte Aufsteiger Rot-Weiß Erfurt mühevoll mit 2:1 (2:0), verlor aber den Brasilianer Chris durch eine Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels (40.).

dpa FRANKFURT/MAIN. Eintracht Frankfurt hat sich in der 2. Fußball-Bundesliga Luft zu den Abstiegsplätzen verschafft. Der Bundesliga-Absteiger besiegte Aufsteiger Rot-Weiß Erfurt mühevoll mit 2:1 (2:0), verlor aber den Brasilianer Chris durch eine Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels (40.).

Vor 15 300 Zuschauern trafen Torben Hoffmann (6.) und Chris (20.) für die Hessen, die nach sieben Punkten aus den letzten drei Spielen auf dem Weg ins Mittelfeld sind. Erfurt brachte Frankfurt nach dem Anschlusstreffer durch den Ex-Offenbacher Angelo Barletta (54.) in arge Bedrängnis. Nach der fünften Auswärtsniederlage bleiben die Thüringer auf einem Abstiegsplatz.

Eintracht-Trainer Friedhelm Funkel gab im Kellerduell Markus Weissenberger eine neue Chance. Der Österreicher bedankte sich für das Vertrauen, als er Hoffmann mustergültig den Führungstreffer auflegte. Die Thüringer kamen erst in Überzahl nach der Pause besser ins Spiel und brachten die Eintracht nach dem Anschlusstreffer in Verlegenheit. Ralf Klingmann (58.) und der Ex-Frankfurter Markus Kreuz (68.) sowie Ronny Hebestreit (80.) hatten in der hektischen Schlussphase den Ausgleich auf dem Fuß.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%