Einwilligung Bagdads für Überwachungsflüge begrüßt: China unterstützt Vorstoß der Drei

Einwilligung Bagdads für Überwachungsflüge begrüßt
China unterstützt Vorstoß der Drei

China hat am Dienstag den gemeinsamen Vorstoß Frankreichs, Deutschlands und Russlands für eine friedliche Lösung des Irak-Konflikts und eine Verstärkung der UN-Waffenkontrollen begrüßt.

HB/dpa PEKING/KUALA LUMPUR. Die Sprecherin des Außenministeriums, Zhang Qiyue, sagte vor Journalisten in Peking: "Wir unterstützen alle Bemühungen, die dazu beitragen, die Irak-Frage friedlich zu lösen."

China setze sich für eine politische Lösung im Rahmen der Vereinten Nationen ein. Nach den Berichten der Inspekteure am Freitag werde der Sicherheitsrat über die weitere Dauer der Inspektionen entscheiden. Doch machte die Sprecherin die chinesische Position schon klar: "Die Inspektionsarbeit braucht mehr Zeit."

Zhang Qiyue begrüßte die Einwilligung Bagdads, Überwachungsflüge zuzulassen, als "einer politischen Lösung förderlich". Der Irak müsse aber eine noch aktivere Haltung einnehmen, mehr Erläuterungen geben und die Koordination mit den Inspekteuren verbessern.

Der malaysische Regierungschef Mahathir Mohamad lobte unterdessen die Blockade von NATO-Hilfszusagen an die Türkei durch Frankreich, Deutschland und Belgien. Die drei Staaten suchten offenbar eine andere Lösung als Krieg in der Irak-Frage, sagte er am Dienstag in Kuala Lumpur. "Das unterstützen wir voll und ganz." Mahathir gilt zwar als Verbündeter der USA im Kampf gegen den Terror, hat aber wiederholt vor einer Militäraktion gegen den Irak gewarnt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%